Rigi

Über die Rigi

Die Rigi – auch “Königin der Berge” genannt – ist wohl einer der bekanntesten Berge in der Schweiz. Das Bergmassiv liegt in der Zentralschweiz zwischen dem Zuger See und dem Vierwaldstädter See. Die höchste Stelle ist die Rigi-Kulm mit knapp 1800 Meter. Durch die besondere Lage am Vierwaldstädter See ist die Rigi bereits schon in früheren Zeiten zu einem beliebten Ziel für einen Urlaub in den Bergen geworden. Die Aussicht vom Berg ist einfach grandios und dieser Blick über den Vierwaldstädter See ist schon einen Urlaub in der Schweiz wert. Wenn man alle Seen in der Nähe addiert kommt man auf 13 Stück, die bei gutem Wetter von hier oben aus gesehen werden können.

Wie Sie auf die Rigi kommen

Auf die Rigi führen zwei Seilbahnen und zwei Zahnradbahnen, von denen die Zahnradbahn ab Vitznau als die älteste Zahnradbahn Europas gilt. Bemerkenswert ist die Anerkennung der Rigi, die sie in der Literatur gefunden hat. Die unterschiedlichsten Literaten wie Johann Wolfgang von Goethe, Tolstoj oder Mark Twain gehen auf die Schönheit dieser Region in Ihren Werken ein.

Ihre Ferien auf der Rigi

Für den Sommerurlaub in den Schweizer Bergen ist die Rigi besonders geeignet. Neben schönen Wanderwegen bietet die Region eine bildschöne Alpenflora. Besonders beliebt sind die Sonnenaufgänge auf der Rigi. Im Winter findet hier auch der Bergurlauber alles was er braucht. Skipisten, Schlittelbahnen und herrliche Winterwanderwege lassen die Herzen der Winterurlauber höher schlagen.

Die Attraktionen auf der Rigi

Eine der größten Attraktionen auf der Rigi ist jedes Jahr das Schwing- und Älplerfest. Diese Tradition ist uralt und die Schwinger messen ihre Kräfte untereinander. Die Älplerspiele ergänzen diese tollen Tage in der schönen Bergkulisse der Rigi. In dieser abwechslungsreichen Urlauberregion gibt es auch für Musikfreunde die Musikwochenenden mit Dixie und Swing für die Freunde des Jazz auf verschiedenen Bühnen in dieser einmaligen Bergkulisse.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Pontresina

Woher stammt der Name Pontresina

Über die Namensgebung der Engadiner Gemeinde Pontresina gibt es zwei unterschiedliche Theorien. Eine der Theorien stützt sich darauf, daß im 10. Jahrhundert bei dem Einfall der Araber in die Schweiz eine Brücke in Pontresina als Sarazenenbrücke benannt wurde. Die andere Theorie basiert auf dem Name eines Brückenbauers mit Namen Saraschin. Aber gleich welche Deutung Ihren Vorstellungen entspricht, Pontresina ist einen Urlaub in den Bergen der Schweiz immer Wert.

Die Lage von Pontresina

Durch die Lage am Bernina-Pass war Pontresina im Mittelalter bedeutender als St. Moritz. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts begann der Tourismus zu blühen und am Anfang des 20. Jahrhunderts nahm der Tourismus durch die Berninabahn weiter an Bedeutung zu. Umgeben vom Berninamassiv liegt der Ort auf ca. 1800 Meter Höhe. Die sonnige Lage garantiert dem Urlauber die Ferien, die er sich unter einem Urlaub in der Schweiz vorstellt. Hier findet man all das, was man sich in den Ferien in den Bergen wünscht. Die sehr schönen Engadiner Häuser mit den Wandmalereien und geschmückten Erkern, Alpenwiesen, schöne Bergseen und ab und zu mal ein Blick auf einen Steinbock in der Bergkulisse.

Sommerferien in Pontresina

Hier findet im Sommer der Wanderer und der Biker einvernehmlich gute Möglichkeiten für jede Art der Erholung und sportlicher Betätigung. Golfer, Nordic-Walker, Hochseilkletterer und natürlich alle Badefreunde kommen hier im Engadinersommer auf Ihre Kosten. Die Atmosphäre dieses Ortes wird auch geprägt durch das Miteinander vom Urlaub im Grand-Hotel und in allen anderen Hotelkategorien bis zum Bett in einer schlichten Pension. Auch die feine Hauben-Küche sowie ein Genuss der feinen Künste gehören unzertrennlich zu Ferien in Pontresina.

Winter in Pontresina

Eine Besonderheit im Winter ist der Nachtsprint auf der Dorfstraße, die mit Kunstschnee für dieses Ereignis präpariert wird. Jedes Jahr nehmen hochkarätige Weltcupathleten daran teil. Der nordische Skisport hat in Pontresina eine grosse Tradition und viele internationalen Meistserschaften und Weltcups finden in Ponterseina statt. Nur das Skispringen von der Berninaschanze wurde nach dem zwiten Weltkrieg eingestellt. Außerdem gilt Pontresina seit Jahren als eine Hochburg des Curlingspiels in der Schweiz.

Unsere Unterkunftsempfehlung

Wenn Sie in Pontresina ein nettes kleines Hotel suchen, wo sich Authentizität, Gastfreundschaft, Natur und Ruhe treffen, dann empfehlen wir das Morteratsch.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Obersaxen

Über die Gemeinde Obersaxen

Die Gemeinde Obersaxen im Kanton Graubünden gilt als Sprachinsel. Die Gemeinde liegt an und für sich im rätoromanischen Sprachgebiet. Nach wie vor gilt aber hier das „Obersaxerdeutsch“ als Hauptsprache. Die Gemeinde besteht aus knapp 30 Hofansiedlungen (Weilern) und stellt eine typische Walsergemeinde dar. Die Obersaxener Terrasse liegt zwischen 1000 und knapp 1500 Metern Höhe. Es handelt sich um eine mehr als zehn Kilometer lange Sonnenterrasse mit einer noch sehr intakten Umwelt.

Die Sehenswürdigkeiten in Obersaxen

Erwähnenswert sind die Kirchen und Kapellen in Obersaxen. Neben der neuromanischen Kirche in Meierhof mit ihrem romanischen Turm existiert noch die Filialkirche in Sankt Martin. Darüberhinaus finden Sie in Obersaxen zwölf Kapellen aus verschiedenen Jahrhunderten und interessanten Flügelaltaren und schönen Wandmalereien.

Ferien in Obersaxen

Durch die schöne und sonnige Lage hat sich die Gemeinde Obersaxen zu einem beliebten Schweizer Feriengebiet entwickelt. Der Begriff Urlaub in der Schweiz findet hier seine richtige Bedeutung. Ob Sommer- oder Winterferien, hier in Obersaxen finden sich für jeden Geschmack das Richtige.

In den Sommerferien …

Im Sommer bieten mehr als 150 Kilometer Wanderwege rege Abwechslung. Die Wege sind bestens markiert und ein Wanderbus bringt Sie zu den einzelnen Touren. Selbstverständlich kommen auch die Mountainbiker auf ihre Kosten. Die Region eignet sich auch hervorragend für die Wildbeobachtung und für die Glücksritter unter den Touristen bietet sich die Möglichkeit zum Goldwaschen.

Der Winterurlaub in Obersaxen

Im Winter lädt das Skigebiet Piz Mundaun und Piz Sezner zum Wintersport ein. Knapp 20 Liftanlagen und mehr als hundert Kilometer Pisten ergänzen das schneesichere Skigebiet. Wer nicht si aktiv am Wintersport teilhaben möchte, der findet ausgezeichnete Winterwanderwege und Schlittelwege. Auch Schneeschuhwandern ist hier angesagt. Mit Christian Specha stellte Obersaxen auch schon einen Weltcup- und einen Europacupsieger. In früheren Zeiten wurde Carlo Janka als Skirennfahrer und Olympiasieger gefeiert.

Obersaxen und Hillclimbing

Eine ausgefallene Sportart gibt es beim Urlaub in den Bergen in Obersaxen im Juni jeden Jahres. Bei dem Hillclimbing in Obersaxen, geht es darum mit dem Motorrad möglichst weit einen sehr steilen Berg hinauf zu fahren, bis es wegen der Steigung nicht mehr weitergeht und man wieder rückwärts runterrutscht.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Nendaz

Über die Gemeinde Nendaz

Zu der Gemeinde Nendaz in den Walliser Alpen zählen insgesamt achtzehn Ortschaften, die sich in Höhenlagen von rund 500 Metern bis 1700 Meter verteilen. Zu bemerken ist, daß auf dem Gemeindegebiet von Nendaz Mineralwasser gefördert wird. Optisch herausragend ist in der Gemeinde der Berg Dent de Nendaz. Auf den Tracouet mit 2200 Metern führt eine Umlaufbahn mit 12 er Gondeln.

Urlaub in Nendaz

Mit knapp 20.000 Betten hat sich die Region zu einem großen Feriengebiet entwickelt. Das Skigebiet für Ihren Urlaub in den Bergen umfasst vierhundert Kilometer Abfahrtpisten und fünfzig Kilometer Langlauf-Loipen. Im Sommer kann ein gut markiertes Wandernetz in allen Höhenlagen mit einer Länge von über 200 km genutzt werden. Nendaz ist ein wurdebarer Ferienort für Familien. Es gibt ein großes Angebot an Aktivitäten für Kinder, wie zum Beispiel der Schneepark oder das Schlitteln, Basteln, Klettern und vieles mehr und das alles zu erschwinglichen Preisen. Selbstverständlich werden hier auch Kinderbetreuung, Spielverleih, kinderwagengerechte Spaziergänge und zahlreiche Spielplätze angeboten.

Ihre Aussicht-en in Nendaz

Durch die Terrassenlage von Nendaz bedingt, hat der Urlauber eine tolle Aussicht auf Berner Alpen und die Walliser Alpen. Die traditionellen Häuser und die Speicher bieten dem Urlauber ein heimeliges Bild, so wie man sich einen typischen Urlaub in den Schweizer Bergen vorstellt. Wer ganz hoch hinaus will, der macht einen Ausflug mit der Seilbahn auf den Mont Fort mit seinem Gletscher. Von hier aus kann man bei gutem Wetter denMont Blanc und das Matterhorn sehen.

Nendaz und die Suonen

Eine Besonderheit sind noch die Suonen, die alten Bewässerungskanäle, die in früherer Zeit wegen dem trockenen Klima angelegt wurden. Die Suonenwege entlang der acht Kanäle bilden ein Netz von 98 Kilometer und sind bei den Wanderern sehr beliebt. Auf den Spaziergängen in Ihrem Urlaub in der Schweiz rund um Nendaz sehen Sie ausgedehnte Himbeerfelder und Aprikosenplantagen. Diese Region gehört zu den größten Obstproduzenten der Schweiz.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Münstair

Wo Sie Münstair finden

Bei unseren Streifzügen durch die Schweiz nehmen wir Sie heute mit nach Münstair im Kanton Graubünden. Münstair ist die östlichste Gemeinde der Schweiz und liegt nah an der italienischen Grenze oder genauer gesagt an der Grenze zu Südtirol, wo sich auch das Münstertal fortsetzt. Bis Ende 2008 war die Gemeinde Münstair eigenständig, ab dem Jahr 2009 fusionierte sie mit den Nachbargemeinden im Tal zur Gemeinde Val Münstair. Sie befinden sich in einem der schönsten Bergtäler der Schweiz, das durch die süd-orientierte Lage auch auffallend mildes Klima und viele Sonnenstunden bietet. Lassen Sie sich verzaubern und geniessen Sie die Usprünglichkeit abseits des großen Trubels.

Kultur-Erlebnis Münstair und Sehenswertes

Natürlich nennen wir hier an erster Stelle das weltbekannte Benediktinnenkloster Sankt Johann, welches zu den UNESCO Weltkulturgütern zählt. Der Gründer war kein Geringerer als Kaiser Karl der Große. In der Klosterkirche befindet sich der weltumfangreichste und besterhaltene frühmittelalterliche Bilderzyklus mit beeindruckenden Fresken. Zu bewundern sind auch zahlreiche Kunstwerke aus dem Hochmittelalter und dem Frühbarock. Sehr interessant ist außerdem das Klostermuseum “Plantaturm”. Es gibt auch Vortragsabende über die archäologischen Forschungen im Kloster aus allen Bereichen der Geschichte, Kunst und Architektur.

Sommerurlaub in Münstair

In nur wenigen Orten finden Sie ein so reichhaltiges Angebot an Bergtouren und Wanderungen. Sie können sowohl das Angebot im Tal nutzen, aber auch in den angrenzenden Schweizerischen Nationalpark oder in das benachbarte Ortlergebiet in Südtirol ausweichen. Es gibt viele Themenwege und zahlreiche Vorschläge für geführte Wanderungen. Mountainbike-Fahrer finden hier gut ausgebaute Bikerrouten, natürlich können Sie sich auch dem Nordic-Walking widmen, Tennis spielen oder Reiten. Auch der Gesundheits-Urlaub wird hier großgeschrieben.

Winterferien in Münstair

Ihre Winterferien stehen unter dem Motto “Skifahren statt Schlangestehen”! Das Skigebiet Minschuns besticht auch durch eine große Schneesicherheit und läßt auf der Abfahrt mit 1000 Metern Höhenunterschied viele Ski-Träume in allen Schwierigkeitsgraden wahr werden. Der Skipass gilt für die ganze Ortler-Arena mit 14 Skigebieten. Langläufer finden 40 Kilometer doppelgespurte Loipen, die Hälfte davon für Skation präpariert. Die unberührte Natur können Sie am besten bei den geführten Skitouren, Schneewanderungen und Schneeschuhwanderungen erkunden. Für eine Menge Spaß sorgt auch das Schlitteln und Eislaufen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Lenzerheide

Allgemeine Informationen über Lenzerheide

Das Dorf Lenzerheide (rhätoromanisch “Lai” genannt) befindet sich auf 1.473 Meter Meereshöhe im Kanton Graubünden und entstand eigentlich erst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eingebettet im romantischen Hochtal am Ufer des Heidsees wird dieses wunderschöne Fleckchen Erde sicher bald Ihr Herz erobern und Ihren Urlaub in den Bergen unvergesslich machen.

Sommerferien in Lenzerheide

Der Heidsee funkelt, die Berge glänzen … Sie haben unzählige Möglichkeiten. Bleiben Sie am See, können Sie baden, surfen, angeln … Wenn Sie sich von den Berggipfeln angezogen fühlen, können Sie natürlich fantastisch wandern oder sich mit Ihrem Mountainbike auf der Rundtour “Runda Lai” versuchen, die Sie bis auf 2.000 Meter Meereshöhe führt. Free-Rider kennen wegen dem legendären Freeride- Rennen “Bike Attack“ bestimmt die Abfahrt vom Rothorngipfel (2.865 m). Wer noch an seiner Technik feilen möchte, der ist im Bike Park Lenzerheide bestens aufgehoben. Die Golfer verlieren Ihr Herz an einen der schönsten Golfplätze in der Schweiz (18 Loch). In Lenzerheide steht außerdem der Familienurlaub groß geschrieben. Die Ferienregion Lenzerheide ist seit über 10 Jahren mit dem Gütesiegel “Familien willkommen“ zertifiziert. Die Kleinen fühlen sich hier besonders wohl und der betreute Globi-Programm ist seit Jahren ein Hit.

Winterzeit in Lenzerheide

Lenzerheide ein beliebter Austragungsort für das Weltcupfinale der FIS und die Weltcupstrecke “Silvano Beltrametti” gehört zu den schwierigsten der Welt. Unter den über 150 km Pistenkilometer ist für jeden Skifahrer und Snowboarder etwas dabei und auch Free-Rider kommen voll auf Ihre Kosten. Natürlich gibt es auch bestens präparierte Langlaufloipen. Wer sich den Winter ohne Schlittschuhe nicht vorstellen kann, der besucht sicher das grosse Natureisfeld oder die Eishalle im Sportzentrum.

Ihre Unterkunft in Lenzerheide

In Lenzerheide werden Sie sicher richtig gut schlafen und das nicht nur wegen der guten Bergluft. Da wir die vielfältigen Möglichkeiten des Familienurlaubs in Lenzerheide bereits angesprochen haben, möchten wir an dieser Stelle auf die gemütlichen Ferienwohnungen “Seestrasse “unseres Urlaub in den Bergen Partners hinweisen. Die Ferienwohnungen sind individuell eingerichtet und verfügen über einen Südbalkon. Sie wohnen in der Nähe des Zentrums und können alle Sport- und Einkaufsmöglichkeiten problemlos erreichen. Im Winter gibt es einen direkten Loipenanschluß. Stöbern Sie in den interessanten Angeboten, da werden auch Ihre Kínder voll ins Urlaubsabenteuer eingebunden.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kandersteg

Kandersteg und die Wurzel seines Tourismus

Wir besuchen heute wieder das Berner Oberland und stellen Ihnen heute Kandersteg vor. Die Gemeinde Kandersteg finden Sie am Ende vom Kandertal auf etwa 1.200 Metern Höhe. Der ganze Ort ist vom Tourismus geprägt, also bestimmt ein würdiger Kandidat für Ihre nächste Ferien in der Schweiz. Die Gründe dafür können wir natürlich schon in der “grauen Vorzeit” suchen, den bereits die Römer nutzten nachweisslich diese Passverbindung zwischen dem Wallis und dem Berner Oberland für den Handel. Im Mittelalter wurde Kandersteg als eine Übernachtungsmöglichkeit auf der Gewürzhandelsroute von Italien nach Mitteleuropa bekannt. Sicher hat auch der Bau des Lötschbergtunnels am Anfang des 20. Jahrhunderts und dem dazugehörenten Autoverlader zwischen Kandersteg und Goppenstein zu dem sprunghaften Anstieg des Tourismus in Kandersteg beigtragen. Vielleicht erinnern Sie sich in diesem Zusammenhang an die spektakulären Szenen aus dem Thriller “Ein Mann sieht rot” mit Charles Bronson, die auf der Autoverladstelle gedreht wurden.

Kandersteg und die Pfadfinder

Die fanstastische Bergwelt rund um Kandersteg lockte nicht nur die Filmproduzenten. Zum Beispiel auch Lord Baden Powell wurde von Kandersteg so fasziniert, daß er dort im Jahre 1923 das Internationale Pfadfinderzentrum Kandersteg gründete. Bis heute treffen sich hier jährlich an die Zehntausend Pfadfinder. Falls Sie schon ähnliche Scout-Lager zum Beispiel in Belgien, den Niederlanden oder Großbritanien besucht haben, haben Sie hier naturtechnisch ein komplettes Kontrast-Programm. So zu sagen, von Ferien an der Nordsee zu einem Urlaub in der Schweiz … Als eine weitere Besonderheit möchten wir noch das theravada-buddhistische Kloster Dhammapala erwähnen, das in Kandersteg im Jahre 1991 gegründet wurde, womit wir noch einen Hauch Thailand in die Berner Hochalpen bringen.

Ihre Ferien in Kandersteg

Ob Sommer- oder Winterferien, die magische Bergwelt rund um Kandersteg läßt keinen Wunsch offen. Besonders die Freunde eines Familienurlaubs werden sich hier wohlfühlen. Sehr praktisch ist, daß die meisten Bergbahnen auch in den Sommermonaten im Betrieb sind, was den Einstieg in die Bergwanderrouten erleichtert. Natürlich können Sie sich auch im Klettern oder Bergsteigen versuchen, Rad- und Mountainbike fahren, auf der Sommerrodelbahn ins Tal flitzern oder Ihre Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn im Seilpark testen. Im Winter befinden Sie sich in Kandersteg in einem der größten Langlaufgebiete der Schweiz, außerdem werden Sie sicherlich von den familienfreundlichen Skigebieten begeistert sein. Auch die Freunde des Snowboard-und des Schlitten-Fahrens können Sie sich hier so richtig austoben. Ebenso wartet das Winterwandern – ob auf Schusters Rappen oder auf den Schneeschuhen. Die ganz Mutigen probieren das Eisklettern und die, die es lieber gemütlich mögen, erkunden die Winterlandschaft in einer Pferdekutsche.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Jenaz im Prättigau

Das Bergdorf Jenaz

Kennen Sie schon das schweizerische Prättigau? Für Ihren Urlaub in der Schweiz stellen wir Ihnen heute das kleine, feine Bergdorf Jenaz inmitten der prächtigen Bündner Bergwelt vor. “Härzli willkomma bin ünsch”, bekommen Sie hier zu hören. Wir befinden uns tatsächlich im Herzen des Prättigaus auf etwa 730 Metern über dem Meer. Der alte Dorfkern, der seine Schätze eher auf den zweiten Blick offenbart, brachte Jenaz den Namen “Schmuckstück des Prättigaus”. Trotz der Nähe zu den berühmten Destinationen Davos und Klosters hat sich das ganze Prättigau seine Ursprünglichkeit bewahrt. Die sportlich aktiven Urlauber werden gleichermassen begeistert, wie die Geniesser.

Der Genuss-Urlaub in Jenaz

Wir fangen mit den kulinarischen Hochgenüssen an und entführen Sie in den Landgasthof Sommerfeld, der auch im Jahre 2011 erneut mit vierzehn Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet wurde. Das Restaurant Landhaus beschreibt sich selber als “Die etwas andere Beiz … mit Reiz …” und bietet frische und internationale Küche mit abwechslungsreichen Menüs und darüberhinaus zahlreiche Events, die für gute Stimmung sorgen. Vor allem Country-Musik und Blues werden hier von Musikern aus aller Welt gespielt. So war zum Beispiel der erstklassige dänische Bluesstar H.P. Lange, den Sie vielleicht in Ihren Ferien an der Ostsee bereits gehört haben, hier zuletzt zu Gast.

Das Sportangebot rund um Jenaz

Für Ihren Winter-Urlaub in den Bergen verfügt Prättigau über kleine aber feine Skigebiete der Fideriser Heuberge, von Pany und Grüsch-Danusa. Wenn Sie es etwas mondäner haben möchten, erreichen Sie sehr schnell den Skizirkus rund um Davos und Klosters. Ein Erlebnis sind die Prättigauer Skitourengebiete, die sich hier durch eine excellente Qualität auszeichnen. Sie können aber auch lernen, wie man Iglus baut oder sich im Eisklettern versuchen. Oder Sie buchen einen Tandem-Flug und beobachten die wunderbaren Schneelandschaften von oben. Im Sommer können Sie herrlich wandern, biken, klettern und, und, und. Vieleicht probieren Sie auch das “Trottinettlen”. Auch auf einigen Urlaubsmessen ist die Ferienregion Prättigau vertreten, dort können Sie sich mehr Informationen holen.

Und wo wir am Anfang Davos erwähnt haben, falls Sie dort Ihre nächsten Ferien in der Schweiz verbringen möchten, sehnen sich aber dennoch nach der Ursprünglichkeit, wie sie in Prättigau zu finden ist, haben wir einen Geheimtip – das Hotel Walserhuus Sertig. Überzeugen Sie sich selbst.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Interlaken

Zwischen zwei Seen

Wie schon der Name sagt, Interlaken (aus dem lateinischen “Inter Lacus”) befindet sich tatsächlich zwischen zwei Seen und zwar dem Thurner- und dem Brienzersee auf einer Schwemmebene, die auch “Bödeli” genannt wird. Die Krönung dieser Lage bilden natürlich die benachbarten Berge – Eiger, Mönch und Jungfrau. Als eine kleine Kuriosität sollten wir vielleicht bemerken, daß die Gemeinde bis zum Jahre 1891 “Aarmühle” hieß, das wiederum sicher von dem Fluß Aare stammt, die den Thunersee mit dem Brienzersee verbindet. Bereits Johann Wolfgang von Goethe, Lord Byron und Felix Mendelssohn Bartholdy schwärmten von der Schönheit ihrer Aufenthalte in Interlaken.

Interlaken und James Bond

Die traumhafte landschaftliche Kulisse von Interlaken lockte in der Neuzeit auch die Filmproduzenten. Wir erwähnen an dieser Stelle zum Beispiel den alten James-Bond-Klassiker “Im Geheimdienst Ihrer Majestät”. Wußten Sie, daß das fiktive Forschungsinstitut “Piz Gloria” des Schurken Ernst Stavro Blofeld (gespielt von Telly Salavas) sich eigentlich auf dem Schlithorn befindet? Die tollen Verfolgunsszenen im Schnee, die wir dem Team rund um Willy Bogner zu verdanken haben, können Sie in Ihren Winterferien in Interlaken selber nachholen. Wem dies doch zu wagemutig erscheint, der kann in seinen Ferien vielleicht einer anderen Filmfigur folgen, nämlich dem Vater der James Bond Braut, dem italienischen Schauspieler Gabriele Ferzetti. Zugegeben, viele verbinden ihn gedanklich nicht nur mit Ferien in Italien, sondern eher mit dem grandiösen Filmklassiker “Spiel mir das Lied vom Tod”, aber davon mehr ein anderes mal.

Interlaken und der Kultur-Urlaub

Ob Sie die seit 1912 bestehenden Tellspiele Interlaken erleben möchten (finden auf der Naturbühne im Nachbarort Matten statt) oder bei dem wirklich urigen Unspunnenfest dabei sein möchten, ob Sie eine echte Schweizer Folklore mit Alphornbläsern und Fahnenschwenker interessiert, oder ob Sie modernen Jazz, klassische Orchester aber auch tolle Straßenmusiker hören möchten – in Interlaken ist alles dabei. Im Kunsthaus sorgen Ausstellungen aller Art für ein attraktives Kulturprogramm. Vielleicht lassen Sie sich auch in die Erich von Dänikens Mystery World entführen, um mehr über die Mysterien unserer Erde zu erfahren. Das breite Angebot von Interlaken können Sie auch auf zahlreichen Touristikmessen kennenlernen.

Unsere Hotel-Empfehlung

Wenn Sie für Ihren Urlaub in der Schweiz Interlaken auserkoren haben, empfehlen wir Ihnen herzlichst unseren langjährigen Urlaub in den Bergen Partner, das City Hotel Oberland. Verlassen Sie sich auf die altbewährte Gastfreundschaft, die mit vielen Urlaubstips wie Top Exkursionen, Adventure Aktivitäten, Events und Unterhaltung, Kids, Nightlife, Tradition uvm. für einen wurderbaren Urlaub sorgt.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Hospental

Die Geschichte von Hospental

Wir nehmen Sie diesmal mit nach Hospental – das Feriendorf am Gotthardpass im Kanton Uri. In dem Bergdorf auf 1.500 Meter über dem Meer im Herzen des Urserntals dominiert der mittelalterliche Wohnturm, der einst den Dienstherren des Klosters Disentis diente und der uns an die rauhen Vorzeiten erinnert, in den man sein Leben am Galgen im St. Annawald sehr schnell los werden konnte. Der Galgen blieb bis heute erhalten, aber in Hospental erleben Sie heute ausschließlich gemütliche Gastfreudschaft. Die hat hier eine besonders lange Tradition, die schon die alten Säumer – die ersten Transporteure über die Alpen, die seit dem zwölften Jahrhundert unterwegs waren – zu schätzen wußten. Auch der Name Hospental leitet sich ursprünglich aus dem lateinischen Wort “hospitale” – also Herberge. Die architektonische Bedeutsamkeit des Dorfes führte in den achtziger Jahren dazu, daß um Hospental herum eine Umgehungsstrasse errichtet wurde.

Urlaub in Hospental

Von dieser Umgehungsstrasse profitieren Sie auch während Ihrer Ferien. Hospental ist dadurch ein sehr ruhiges und erholsames Bergdorf geblieben, das für Ihren Urlaub in der Schweiz viel zu bieten hat. Von der Qualität der zur Verfügung stehenden Ferienwohnungen kann man aber sagen, daß die Urlaubsquartiere jederzeit mit Ferienwohnungen in der City mithalten können. Wandern, Bergwandern, Rad- und Mountainbikefahren in jeder Schwierigkeitstufe und dabei die Gämse, die Murmeltiere und sogar die Steinadler beobachten, wo haben Sie sonst soviel Glück auf einmal? Im Winter können Sie sich auf die absolute Schneesicherheit der Gotthard Oberalp Arena verlassen.

Serpentinit aus Hospental

Die Baukunstinteressierten werden uns in Hospental vielleicht auf einen anderen Pfad führen. Hospental hat eine Serpentinitlagerstätte, die durch einen Steinbruchbetrieb abgebaut wird. Serpentinit ist ein traditionelles Dekorationsgestein der Schweiz. Sie sind ihm aber sicher schon in Ihrem Urlaub im Erzgebirge begegnet oder in Ihren Ferien in Spanien.

Posted in Uncategorized | Leave a comment